TSV Rot - Weiß Arnsfeld e.V. Badminton • Fussball • Ski alpin • Tischtennis
Menu

Veranstaltungen

A+ A A-

Unerwarteter Punktgewinn

  • Kategorie: Tischtennis-News
  • Zugriffe: 1513

Nachdem man bereits zum Rückrundenstart in Schlettau einen Punkt erkämpft hatte, so machten sich alle auch Hoffnung erneut zu Punkten in der heimischen Halle. Eine taktische Doppelumstellung zwischen Doppel 1 und 2 sollte den erhofften guten Start in die Partie bedeuten. Und wir begannen sehr gut in diese Partie. Das neue Doppel 1 konnte sich knapp mit 3:1 behaupten. Jeweils in der Verlängerung gelang hier der Satzgewinn. Schreiter/Drechsler bekam es mit einen der besten Doppel in der Liga zu tun. Gut mithalten reicht aber nicht für den Sieg. In einem engen Match bis zum Schluss konnte sich unser drittes Doppel gegen das vermeintlich einzig funktionierende Familiendoppel (Landrock/Landrock) behaupten.

Im Anschluss daran dann gleich die erste Überraschung. Nick Feldkeller überrollte Marko Syswall mit einem 11:2 im ersten Satz. Doch dieser fing sich und sicherte sich den nächsten Satz denkbar mit 12:10. Schade, so gingen dann leider auch die folgenden Sätze knapp verloren. Thomas Schreiter wählte den anderen Weg. Nach einem 8:1 Rückstand im ersten Satz drehte er richtig auf. Erst den Satz gewonnen und anschliessend sicher das Spiel. Arnsfeld führt mit 3:2!

Kurz geschrieben zum mittleren Paarkreuz: 2 sichere und deutliche Siege! Arnsfeld eilt auf 5:2 davon.

Wie sooft brachte anschliessend wieder Dietmar Drechslers defensives Spiel den Gegner zum verzweifeln. Sten Landrock spielte am Ende die Bälle nur noch hoch übers Netz. Mirko Siegert hatte es da schon schwieriger gegen das unbequeme Spiel gegen denälteren Landrock. Nach dem ersten Satz kam leider der Einbruch und die 1:3 Niederlage. Arnsfeld verteidigt die Führung mit 6:3!

Und Marko Sywall kam erneut in Schwierigkeiten, fiel aber nicht. Was Plastikbälle alles bewirken! Nach der Überraschung kam der Einbruch. So stark Nick Feldekeller in der ersten Runde auch spielte, so schnell musste er Kehrer zum Sieg gratulieren. Eigentlich auch wieder eine Überraschung. Elterlein kommt heran, nur noch 6:5 Führung!

Das mittlere Paarkreuz war an diesem Tag wirklich bärenstark! Erneut zwei kurze klare Spiele! Und der Punkt ist damit sicher, 8:5 Führung!

Zwischen den alten Herren entwickelte sich ein sehr zähes Spiel, besonders für den Zähler dem die Augen dabei zufallen. Beide eliminieren sich sehr geschickt. Ewiges (langweiliges) hin und her. Den Sieg errang Jürgen Landrock mit 3:1. Jetzt kam es darauf an. Mirko Siegert glich einen 2:1 Satzrückstand aus und führte im Entscheidungssatz. Doch am Ende behielt Sten Landrock die Oberhand und rettete Eleterlein ins Entscheidungsdoppel. 8:7 Führung für den TSV!

Und was für ein Entscheidungsdoppel! Die Sätze gingen mit hochklassigen Ballwechseln abwechselnd an die Doppel aus Elterlein und Arnsfeld. Erneut musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Nervenaufreibend, klasse Ballwechsel und doch verloren in der Verlängerung. Am Anfang so ein Spielverlauf nicht erwartet. Am Ende vielleicht eine vertane Chance?!?

 

Punkte: Schreiter (1), Feldkeller (0,5), Lötzsch (2,5), Walther (2,5), Siegert (0,5), Dreschler (1)

TSV RW Arnsfeld - Elterleiner SV 90

So finden sie uns!

TSV Rot-Weiß Arnsfeld e.V.

Siedlung 23
09456 Mildenau-Arnsfeld
info@tsv-arnsfeld.de

Wir wollen Dich!

Komm zu uns und verstärke unseren Verein

   zum Mitgliedsantrag
   zur Beitragsordnung

Fördern sie uns!

Durch den Einkauf über smile.amazon.de fördern sie mit 1,5% ihres Einkaufswertes unseren TSV!

Login or Register