TSV Rot - Weiß Arnsfeld e.V. Badminton • Fussball • Ski alpin • Tischtennis
Menu

Veranstaltungen

A+ A A-

Weiter ungeschlagen in der Rückrunde

  • Kategorie: Tischtennis-News
  • Zugriffe: 1481

Ein schweres Spiel stand am Wochende gegen die Reserve aus Thum an. Thum trat in Bestbesetzung mit ihrer Rückrundenverstärkung Ludwig Thibaut an. Arnsfeld musste auf seine Nummer 4 verzichten. Für Konstantin Lötzsch kam erneut Leon Zec zum Einsatz.

Wie erwartet wurde es ein sehr schwerse Spiel. Und es begann auch sehr grandios, allerdings für die Thumer. 3:0 stand es nach den Doppeln gegen uns. Zwei Niederlagen im entscheidenden Satz schmerzen aber doch sehr. Besonders die Niederlage von unserem neuen Einserdoppel, welche bereits mit 5:1 im fünften Satz führten.

Aber sei's drum. Jetzt darf der Gegner nur nicht davoneilen. Das erste Paarkreuz löste diese Aufgabe aber und rang beide Thumer jeweils im Entscheidungssatz nieder. Sehr wichtig, denn jetzt waren wir wieder dran. 2:3 nur noch.

Anschließend trat unsere Maschine in die Box. Felix Walther benötigte 2 Sätze, bis er die schwer zulesenden Angaben seines Gegners beherrschte. Dann aber spulte er sein Programm ab und lies ihm keine Chance mehr. Am Nachbartisch musste unser Altmeister ohne Chance die Platte schnell wieder verlassen. Zwischenstand 3:4.

Unser Ersatzmann erlebte ein durchwachsenes Spiel. Spielerisch könnte er seinen Gegner an die Wand spielen, wenn da nicht noch der (Dick)kopf wäre. Nichtsdestotrotz sehr gut gekämpft und mit ausreichend "Chuu's" zum 3:2 Sieg gelangt. Mirko Siegert musste sich dreimal knapp geschlagen geben. Schade. Stand nach der ersten Einzelrunde 4:5.

Höchste Zeit den Spieß langsam mal umzudrehen. Gesagt, getan; zwei sichere Siege bringen uns die Führung! 6:5 für Arnsfeld.

Zeit für den neu auserkorenen Noppenkiller die Führung auszubauen. Felix Walther, nicht wiederzuerkennen, spielt butterweiche Topspins auf die Noppe von Mario Wolf. Immer wieder bis zum Punktgewinn. Trotz einigen "halbherzigen" Schlägen, gelingt es ihm das schwere Spiel zu gewinnen. Sehr starke Leistung. Am Nachbartisch unterlag dann leider aber unser Altmeister. Weiterhin Führung für Arnsfeld.

Diesmal spielte Leon Zec nicht sein bestes Tischtennis und unterlag dem an diesem tag gut aufgelegten Nestler. Stand 7:7. Jetzt kam es auf Mirko Siegert an, ob man mit einer Führung ins entscheidende Doppel geht oder nicht. Und es begann kurz gesagt beschissen. Die ersten beiden Sätze gingen zu schnell an den Gegener. Doch eine Spielumstellung brachte die Wende. So wurde der Gegner mehr zum Angreifen gezwungen und Mirko konnte sein Blockspiel durchbringen. Es ging in den Entscheidungssatz, wo der Thumer allerdings schnell führte bis zum 10:7. Doch Mirko dreht das Spiel noch. Stark. 8:7 Führung.

Ab gehts gegen das schwere Noppendoppel aus Thum. Leider geht nach harten "gestochere" der erste Satz mit 11:9 weg. Doch ab dem zweiten Satz war genug mit "stochern" und unsere Mannen kämpften sich über clever platzierte Topspins zum 11:9 Satzgewinn. Anschließend schienen sie die Thumer im Griff zu haben. 11:6 der dritte Satz und eine konfortable 6:2 Führung. Doch dann drehten die Thumer nochmal auf und sicherten sich den vierten Satz in der Verlängerung. Der entscheidende Satz verlief dann aber sehr einseitig. Ohne Konzentrationsschwäche wurde das Spiel duchgezogen. Thum wurde mit 9:7 bezwungen. Beide Punkte bleiben also in Arnsfeld!

 

Punkte: Schreiter (2,0), Feldkeller (2,5), Walther (2,5), Drechsler, Siegert (1), Zec (1)

  TSV RW Arnsfeld - TTV Thum 2

So finden sie uns!

TSV Rot-Weiß Arnsfeld e.V.

Siedlung 23
09456 Mildenau-Arnsfeld
info@tsv-arnsfeld.de

Wir wollen Dich!

Komm zu uns und verstärke unseren Verein

   zum Mitgliedsantrag
   zur Beitragsordnung

Fördern sie uns!

Durch den Einkauf über smile.amazon.de fördern sie mit 1,5% ihres Einkaufswertes unseren TSV!

Login or Register