TSV Rot - Weiß Arnsfeld e.V. Badminton • Fussball • Ski alpin • Tischtennis
Menu

Veranstaltungen

A+ A A-

Revanche geglückt

  • Kategorie: Tischtennis-News
  • Zugriffe: 1613

Nach einer bitteren Niederlage gegen die Fortunen aus Grumbach in der Hinrunde war Wiedergutmachung angesagt. Damals musste man mit drei Mann Ersatz antreten. Diesmal musste nur Konstantin Lötzsch ersetzt werden. Für ihn kam Leon Zec zum Einsatz. Aber auch Grumbach musste ersatzgeschwächt antreten. Das komplette hintere Paarkreuz wurde durch zwei Jugendspieler ergänzt.

Beim Start der Doppel wurden wir dann aber gleich kalt erwischt. Die unbequem zu spielenden Doppel aus Grumbach konnten hier relativ sicher mit 2:0 in Führung gehen. Nur Schreiter/Drechsler konnten gegen die beiden Jugendspieler punkten.

So schwer Material im Doppel auch zu spielen ist. Im Einzel stellte es uns vor weniger großen Probemen. Beide Spiele im oberen Paarkreuz wurden sicher nach Hause gebracht. Und Arnsfeld führt mit 3:2.

Doch diese Führung sollte nicht lange wären, denn Grumbach schlug dann gleich zurück. Dietmar Drechsler kam mit der zerstörerischen Spielweise von Achim Löscher nicht wirklich zurecht. 3:1 für den Grumbacher. Felix Walther zeigte ein gutes Spiel gegen den alten Hasen Gläser. Es zeigte sich ein sehr wechselhaftes Spiel. Im Entscheidungssatz erspielte sich dann Felix durch seine starken Topspins eine komfortable Führung von 7:4. Doch dann wollte kein Ball mehr sitzen und Rolf Gläser kam Punkt für Punkt heran. Bei 7:8 sollte eine Auszeit noch die Wende bringen. Doch es gab keine Wende. Mit seinem siebten Punkt in Folge holte Gläser den 3:2 Sieg. Rückstand 3:4.

Hinten kamen dann zwei sichere Punkte gegen die sehr gut spielenden Nachwuchskräfte aus Grumbach. Thomas Schreiter setzte sich anschließend sicher gegen den Noppenspieler Ringo Gläser durch. Nick Feldkeller ist leider aus seinem Formtief noch nicht heraus und hatte es schwer gegen Tobschall. Ihm sollte nicht so viel gelingen. Eine 3:1 Niederlage war die Folge. Aber Führung mit 6:5 für Arnsfeld.

Punkteteilung im mittleren Paarkreuz. Der heutige Marathonspieler Felix Walther machte es diesmal besser. Er musste wieder in den Entscheidungssatz, doch spielte er da dann seinen Gegner an die Wand mit 11:3. Am Nachbartisch musste Dietmar Drechsler gegen einen Abwehrspieler ran. Und wenn er gegen Abwehr spielen muss, hat er es meistens sehr schwer. So auch heute. 7:6 Führung.

Gegen die beiden Ersatzkräfte wurde dann aber der Sack zugemacht. Ein 9:6 Sieg steht am Ende zu Buche. Der Dank ist ein ausgeglichenes Punktekonto in der Tabelle und (noch) Platz 6...

 

Punkte: Schreiter (2,5), Feldkeller (1), Walther (1), Drechsler (0,5), Siegert (2), Zec (2)

  Fortuna Grumbach 3 - TSV RW Arnsfeld

So finden sie uns!

TSV Rot-Weiß Arnsfeld e.V.

Siedlung 23
09456 Mildenau-Arnsfeld
info@tsv-arnsfeld.de

Wir wollen Dich!

Komm zu uns und verstärke unseren Verein

   zum Mitgliedsantrag
   zur Beitragsordnung

Fördern sie uns!

Durch den Einkauf über smile.amazon.de fördern sie mit 1,5% ihres Einkaufswertes unseren TSV!

Login or Register